CGI bei Kärcher

saubere Sache

Projekte: Renderings, Animationen, virtuelle Räume, interaktive Anwendungen
Branche: Reinigungstechnik
Kunden: Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH, Alfred Kärcher SE & Co. KG

Erfindergeist und innovatives Denken. Diese Worte findet man auf der Website von Kärcher. Daher ist es kein Wunder das Kärcher auch in Zeiten von Corona seinen Werten treu bleibt und interaktive Anwendungen sowie hybride als auch virtuelle Lösungen sucht und bei uns findet.

Zusätzlich zu interaktiven Inhalten konnten wir auch in den Disziplinen Rendering und Animation punkten und unterstützen Kärcher mittlerweile bei einer Vielzahl von Projekten mit unterschiedlichsten Anforderungen.

Produkt­renderings

Die Bilder aus dem Medienpool können für alle möglichen Zwecke verwendet werden, so sind unsere Motive in Katalogen, auf der Website, auf Messen und auf Plakaten zu sehen.

CGI + Fotografie

Um Produkte im Einsatz zu zeigen braucht es realistische Umgebungen. Auch das Zusammenspiel mit Personen bringt mehr Emotionalität ins Bild. Manchmal ist es aber nicht möglich, das Produkt an eine bestimmte Location zu bringen oder dafür einen öffentlichen bereich abzusperren. In solchen Fällen integrieren wir die Produkte mittels CGI in vorab erstellte Fotos. So beispielsweise für die Kira B50.

Animationen

Bei Kärcher Produkten spielt sich vieles im Inneren der Produkte ab, daher lohnt sich ein Blick ins Innere, wenn man den Mehrwert der Produkte sichtbar machen möchte. Kärcher setzt hier auf kurze Animationen, die sich auf die reinen Funktionen fokussieren und diese auf den Punkt verständlich machen.

Interaktiv

Die Animationen der Kira B40 wurden unter anderem auch in einer interaktiven Website zur Produkteinführung verwendet. Hier gelangt ihr zur Andendung der Kira B40 interactive demo.
Kärcher hatte bereits vor unserer Zeit einen virtual brand space aufgebaut. Diesen durften wir um interaktive Inhalte zur B110 R erweitern. Die Anwendung findet ihr im Professional Bereich des Kärcher virtual Brand Space.